6. Austragung von Equus helveticus – Emotionen sind garantiert

Rate this post

Avenches, 21.08.2014 – Vom 19. bis 21. September 2014 wird Avenches erneut unter der Flagge von Equus helveticus segeln. Zu diesem Anlass werden 20‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet und das diesjährige Programm wird ergänzt mit einer Jubiläumsshow zum 15-jährigen Jubiläum des „Institut Equestre National d’Avenches“ IENA. Neben den traditionellen Schweizermeisterschaften der jungen Schweizer Sportpferde und der Pferde der Freibergerrasse, wird an den Familientagen das Thema „Rom“ im Vordergrund stehen. Familien erleben eine Zeitreise in die Welt der Römer und können ein Römerwagenrennen auf der Rennbahn verfolgen.

Während drei Tagen können, umrahmt von einem lehrreichen Familienprogramm, kostenlos zahlreiche Pferdewettkämpfe miterlebt werden. Rund 1‘000 Pferde messen sich in den Disziplinen: Springen oder Dressur, Westernreiten, Gymkhana, Fahren und Holzrücken. Eine Fohlenschau mit Prämierung des schönsten Fohlens rundet das Erlebnis ab. Auf der Rennbahn können die Zuschauerinnen und Zuschauer ein römisches Wagenrennen sowie Trab- und Galopprennen verfolgen.

15 Jahre IENA Jubiläumsshow mit Trab- und Galopprennen, 20. und 21. September
Auf der Rennbahn IENA finden zwei grosse Renntage statt. Am Samstag- und Sonntagnachmittag werden sowohl Trab- und Galopprennen als auch Ponyrennen zu erleben sein. Während diesen zwei Tagen können die Zuschauerinnen und Zuschauer die faszinierende Atmosphäre auf der Rennbahn sowie die Welt der Pferderennbegeisterten hautnah miterleben. Am Sonntagmittag organisiert das IENA, anlässlich des offiziellen Festaktes zu seinem 15 jährigen Jubiläum, ein Showprogramm. Alle Partner von Equus helveticus gestalten für die Zuschauerinnen und Zuschauer ein unterhaltsames Mittagsprogramm, welche die berittenen Truppen „Milices Vaudoises“, „Berner Dragoner“ und „Cadre Noir et Blanc“ abschliessen.

National FM – Schweizermeisterschaften der Freibergerpferde, 19. – 21. September
Der National FM ist für die Nutzerinnen sowie Nutzer und Züchterinnen und Züchter von Freibergerpferden das wichtigste Jahresereignis. Durch die parallele Austragung von mehr als 20 verschiedenen Pferdesport- und zuchtprüfungen wird die vielseitig einsetzbare und einzige Schweizer Pferderasse mit all ihren Vorzügen vorgestellt. Zum ersten Mal dieses Jahr wird am Sonntagmittag, im Rahmen der Jubiläumsshow 15 Jahre IENA, eine Parade mit den schönsten Zuchtstuten und Zuchthengsten auf dem Springpaddock von IENA organisiert. Am selben Tag treten gegen 14 Uhr auf der grossen Rennbahn von Avenches die besten Fahrerinnen und Fahrer im römischen Wagenrennen gegeneinander an. Anschliessend um 15 Uhr wird der attraktive Tetrathlon im Hof des Nationalgestüts durchgeführt, wo die Teams in 4 Disziplinen (Fahren, Springen, Western und Radfahren) in einem Ausscheidungsrennen gegeneinander antreten.

Schweizermeisterschaften der CH-Sportpferde, 19. – 21. September
Der Zuchtverband CH-Sportpferde ZVCH präsentiert seine jährlichen Finals erneut unter dem Motto „Vom Fohlen bis zum Spitzenathleten“. Während des ganzen Jahres haben die Pferde und ihre Reiter an Prüfungen Punkte geholt. Nur die Besten haben sich zu den Finals in den Disziplinen Springen und Dressur qualifizieren können. Daher ist eine einmalige Dichte an Spitzenpferden zu beobachten. Das ist auch für Züchtende, Berufsreiterinnen und Berufsreiter sowie pferdebegeisterte Privatpersonen interessant, da viele dieser jungen Pferde anschliessend in den Verkauf gelangen.

Familientage, Ave Equus! 20. und 21. September
Die Familientage im Nationalgestüt stehen ganz im Zeichen der Römer. Auf einem lehrreichen Postenlauf macht die ganze Familie eine Zeitreise zu den Römern und erlebt, wie Pferde damals gehalten wurden. Mittels einer grossen Ponyfamilie und dank der Berufsleute der Pferdebranche (Schmied, Wagner und Sattler) wird aufgezeigt, wie sich der Umgang mit dem Pferd entwickelt hat. Viele Spiele und gute Verpflegungsmöglichkeiten machen den Besuch in Avenches zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Adresse für Rückfragen

Stéphane Klopfenstein
Schweizerischer Freibergerverband
National FM
s.klopfenstein@fm-ch.ch
026 676 63 43

Sibil Isenring
Zuchtverband CH-Sportpferde
s.isenring@swisshorse.ch
026 676 63 40

Stéphanie Pujol
Institut Equestre National d’Avenches IENA
Trab- und Galopprennen
stephanie.pujol@iena.ch
026 676 76 01

Régis Nyffeler
Agroscope, Schweizerisches Nationalgestüt SNG
Familientage
regis.nyffeler@agroscope.admin.ch
058 462 55 72


Herausgeber

AGROSCOPE
http://www.agroscope.admin.ch

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "6. Austragung von Equus helveticus – Emotionen sind garantiert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.