ConReal und ProMaterial: Strategische Partnerschaft zur Digitalisierung des Schweizer Materialmarktes

Rate this post

(Winterthur)(PPS) Zum Jahresstart vereinbaren die ConReal Swiss AG, Sitz in Winterthur, und die ProMaterial Technologies GmbH, Sitz in Düsseldorf, eine strategische Partnerschaft für den Schweizer Markt. ProMaterial ermöglicht eine direkte digitale Beziehung zwischen Herstellern, Händlern und Bauunternehmen. Die Cloud-basierte Vertriebslösung ermöglicht Herstellern und Händlern, Baustoffe und Baumaterialien mit hervorragender Datenqualität über verschiedene Kanäle im Internet zu präsentieren und effizient an Bauunternehmen, Handwerker und Privatkunden zu vertreiben, während das ConReal Ökosystem bedürfnisorientierte Daten zu aktuellen Bauvorhaben bietet und diese qualifiziert auf die Plattform bringt. Die Partnerschaft baut somit auf dem gemeinsamen Ziel auf, den Materialvertrieb für Bauvorhaben zu grossen Teilen zu digitalisieren und die Effizienz von Einkaufs- sowie Vertriebssystemen künftig weiter voranzutreiben.

Das digitale Ökosystem der Bau- und Immobilienbranche ConReal und das Technologie-Netzwerk ProMaterial gehen eine strategische Partnerschaft für den Schweizer Markt ein. Der Treiber für den Zusammenschluss ist die Bauwirtschaft, welche als eine der grössten Industrien der Welt gilt, jedoch am wenigsten digitalisiert scheint.

Jedes Unternehmen in der Baubranche ist immer nur Teil einer grösseren Wertschöpfungskette. Und auch in der Wertschöpfungskette der Baubranche schreitet die Digitalisierung voran, um die Wettbewerbsfähigkeit im Markt zu gewährleisten. Dieser Trend bietet aussergewöhnliche Chancen für die Baustoff- und Bauproduktebranche.

Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette

Sowohl ConReal als auch ProMaterial setzen ihren Fokus auf den Aufbau eines effizienten Partner-Netzwerkes sowie die Digitalisierung der Baubranche.

Christoph Meili, Co-CEO von ConReal, ist überzeugt, dass die hohe Übereinstimmung in den Werten sowie das gemeinsame Zielbild für die Zukunft des Schweizer Innenausbau-Marktes die Basis für einen nachhaltigen Erfolg darstellen. Diese Ansicht teilt Nils Gagzow, Geschäftsführer/Co-Founder der ProMaterial Technologies, und fügt an: „Wir bauen einen Datenstandard mit hervorragender Qualität auf, der den Online-Handel und die Kommunikation in der Baubranche transparenter und effizienter macht“.

So können die Produkthersteller ihr Produktportfolio dem Markt digital zugänglich machen, Produkte werden durch einen internationalen Industriestandard (UniversalTypes) einheitlich beschrieben und Händler haben den grossen Vorteil, hochqualifizierte Produktinformationen zu nutzen und Bauprodukte in einer Vielzahl von digitalen Vertriebskanälen zu verkaufen.

Durch ConReal und deren Daten aus dem Ökosystem können zudem entscheidende Marktinformationen gewonnen werden, wie bspw. wann, wo, was und wie gebaut wird. So kann das physische Produkt und Handwerk zum richtigen Zeitpunkt ins Spiel gebracht werden. Die Partnerschaft ergibt ein perfektes Matchmaking zwischen Hersteller, Besteller und Handwerker und sichert Unternehmen die digitale Sichtbarkeit sowie das Netzwerk für Wachstum und Profitabilität.

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "ConReal und ProMaterial: Strategische Partnerschaft zur Digitalisierung des Schweizer Materialmarktes"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.