Daniel Richner zieht sich aus der aktiven Rolle als CEO zurück und nominiert Boris Lukic als seinen Nachfolger.

Rate this post

(Basel/Muttenz)(PPS) Anlässlich des ersten Ostasien Meetings in Bangkok nach der Covid-Krise, wurde Boris Lukic ab sofort als neuer CEO der weltweiten M+R Spedag Gruppe vorgestellt. 

Nach 21 Jahren in der operativen Verantwortung zieht sich der Firmenbesitzer Daniel Richner auf das Verwaltungsratspräsidium zurück und fokussiert sich in Zukunft auf strategische Themen.

Boris Lukic trat bereits im Jahre 1997 als Auszubildender in das Unternehmen ein und hat sich – mit Ausnahme von einem kurzen Engagement bei einem Grosskonzern – kontinuierlich die Karriereleiter hochgearbeitet. Berufsbegleitend hat er einen Masterabschluss in internationalem Logistik Management erworben, der ihm alle Fähigkeiten mitgibt, den Anforderungen seiner anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden. „Boris ist ein Macher, der mit grosser Dynamik und unglaublichem Fachwissen Kunden überzeugen und Mitarbeitende motivieren kann“, beschreibt ihn Daniel Richner weiter. Nach dem Verkauf der Ostafrikaorganisation, welcher Boris Lukic während den letzten Jahren erfolgreich geleitet hat, wurde der Weg frei, zusätzlich die Ostasienorganisation mit 1400 Mitarbeitern und über 50 Standorten zu führen.

Neu zeichnet Dominik Richner als Vizepräsident des Verwaltungsrates. Er hat die Aufgabe übernommen, die Firma in das digitalisierte Zeitalter zu führen. Als Jungunternehmer hat er mit seinem Geschäftspartner eine Verzollungssoftware entwickelt, die mit künstlicher Intelligenz den Verzollungsprozess automatisiert und effizienter macht. „Unsere Lösung WeDeclare ist in der Lage, einen grossen Teil der Zollabfertigungen selbständig vorzunehmen. Ein Erfolg, den wir uns nach nur zwei Jahren selbst kaum erhoffen konnten“, beschreibt Dominik Richner das neuste Produkt der Gruppe. 

„Die einzige zukunftsfähige Strategie für einen erfolgreichen Logistikkonzern ist es, die digitale Entwicklung in der ganzen Breite voranzutreiben, ohne den Aspekt der physischen Warenbewegung zu vernachlässigen“, ist Boris Lukic überzeugt. Das Zusammenspiel aller Stakeholder entlang der ganzen Lieferkette ist entscheidend; Transparenz und schnelle Intervention werden den Unterschied machen. Und darauf ist die M+R Spedag mit Boris Lukic und Dominik Richner an den Schalthebeln der Firmengruppe optimal aufgestellt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

communication @ mrspedag.com

Bild: Boris Lukic, M+R Spedag Group

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Daniel Richner zieht sich aus der aktiven Rolle als CEO zurück und nominiert Boris Lukic als seinen Nachfolger."

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.