Erste Medaillenvergabe an den Ice Climbing Weltmeisterschaften in Saas-Fee

Rate this post

Ice Climbing World Championships 2022
Saas-Fee, Wallis, Schweiz

(Saas-Fee)(PPS) Erster Finaltag in der Disziplin Speed an den Weltmeisterschaften in Saas-Fee. Bei den Elite Damen gewinnt Natalia Savitskaia vor Iuliia Filateva und Maria Tolokonina, bei den Elite Herren entscheidet Mohsen Beheshti Rad das Rennen für sich vor Nikita Glazyrin und Danila Bikulov. Die 6 TOP Athletinnen und Athleten sichern sich somit die ersten WM-Medaillen.

Die Ice Climbing Weltmeisterschaft in Saas-Fee geht in die Entscheidungsphase. 160 Athletinnen und Athleten aus 21 Nationen kämpfen derzeit im Ice Dome um die begehrten WM-Medaillen.
Am ersten Finaltag wurde das Geschehen in der Disziplin Speed von Natalia Savitskaia aus Russland und Mohsen Beheshti Rad aus Iran bestimmt, welche in zwei spannenden Finals vor begeistertem Publikum Weltmeisterin und Weltmeister in den Elite Kategorien wurden.

Vorschau Samstag, 29. Januar: Finale im Schwierigkeitsklettern und zweite Partynacht im Ice Dome

Die Finaldurchgänge in der Disziplin Schwierigkeitsklettern der Damen und Herren der Juniorenkategorien starten ab 9.00 Uhr im Parkhaus von Saas-Fee. Höhepunkt der Weltmeisterschaften ist ab 18.30 Uhr mit dem Finale der Elite-Kategorien. Anschliessend geht die legendäre Party im Ice Dome in die zweite Runde. Z’Hansrüedi und die Partyband Fab4 unterhalten musikalisch. Für die Nachtschwärmer fährt ein Extra-Nachtbus am Sonntagmorgen um 3 Uhr nach Visp/Brig.

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Erste Medaillenvergabe an den Ice Climbing Weltmeisterschaften in Saas-Fee"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.