Gesundheits-App «Well»: Neu teilen Ärzte Dokumente digital mit Patienten

Rate this post

(Schlieren)(PPS) Well, die offene Gesundheitsplattform der Schweiz, vernetzt alle Akteure im Gesundheitswesen: Ärztinnen und Ärzte, Apotheken, Krankenversicherer sowie die Bevölkerung. Neu integriert die Well-App die Softwarelösung BlueConnect von BlueCare AG. Arztpraxen, die BlueConnect nutzen, können ihren Patientinnen und Patienten dadurch Dokumente sicher und direkt in ihre Well-App übermitteln.

Durch die Zusammenarbeit von BlueCare mit Well profitieren schweizweit rund 2000 Ärztinnen und Ärzte von einer einfachen Verbindung zu ihren Patientinnen und Patienten: Mit wenigen Klicks können sie ihnen medizinische Dokumente wie Arztberichte direkt und sicher in ihrer Well-App verfügbar machen. Die Verbindung erfüllt die höchsten Anforderungen an die Datensicherheit, die Daten werden auf Servern in der Schweiz gespeichert. Um die Dienstleistung zu nutzen, müssen Patientinnen und Patienten lediglich in der Well-App eine Verbindung zur gewünschten Arztpraxis anfragen. Damit die Verbindung hergestellt werden kann, müssen sie bereits als Patientinnen oder Patienten in der Praxis erfasst und aus Gründen der Sicherheit in der Well-App vollständig autorisiert sein. Die Softwarelösung BlueConnect ist mit sämtlichen auf dem Markt erhältlichen Praxissoftware-Produkten kompatibel. Die Beta-Version der Well-App steht bereits seit August 2021 allen in der Schweiz wohnhaften Personen kostenlos zum Download zur Verfügung. Im Frühjahr 2022 erscheint die Vollversion.

Einfachere Schnittstellen – effizientere Prozesse

Well Gesundheit AG erreicht damit einen Meilenstein auf dem Weg zur Umsetzung ihrer Vision: einen einfacheren Zugang zu Gesundheits-Dienstleistungen für die Schweizer Bevölkerung schaffen sowie effizientere Schnittstellen und damit kostengünstigere Prozesse im Gesundheitswesen anstossen. «Durch die Partnerschaft mit BlueCare gelingt Well der Durchstich zur Ärzteschaft, ein absolutes Novum für Privatpersonen in der Schweiz», so Well-CEO Alexander Bojer. «Und das ist erst der Anfang: Well ist offen für alle. Neue Partner werden laufend hinzukommen und das Angebot für Nutzerinnen und Nutzer weiter bereichern».

Sichere Dokumentenablage

Die von der Ärztin oder vom Arzt übermittelten Dokumente werden auf verschlüsseltem Weg auf dem Profil der Nutzerin oder des Nutzers in einem zusätzlich gesicherten «Medical Safe» abgelegt. Die App-Benutzenden entscheiden eigenständig, welche Daten sie anschiessend mit weiteren Personen oder Institutionen teilen. Es werden keine Daten mit den Versicherungsgesellschaften geteilt. Für die Plattform gelten höchste Anforderungen an die Gewährleistung des Datenschutzes und der Datensicherheit, weshalb Well nur mit den besten Technologie- und Serviceprovidern zusammenarbeitet.

Ausbau bestehender Dienstleistungen

Mit diesem Schulterschluss mit rund 2000 Ärztinnen und Ärzten baut die Well-App ihr Angebot an digitalen Gesundheits-Dienstleistungen weiter aus. Die Leistungen von Well sind individuell zugeschnitten und qualitätsgeprüft. Ob sie den digitalen Symptom-Checker für eine medizinisch gestützte Ersteinschätzung nutzen, einen Termin mit einer Telemedizinerin oder einem Telemediziner vereinbaren oder Medikamente bestellen wollen: Patientinnen und Patienten haben über die App schnell und bequem Zugriff auf alle Funktionen.

Eigenständiges Unternehmen

Das Unternehmen Well Gesundheit AG wurde Ende 2020 von den Well-Partnern CSS, Medi24, Visana und Zur Rose-Gruppe als Aktiengesellschaft mit Sitz in Schlieren gegründet. Alexander Bojer, Start-up-Unternehmer sowie ehemaliger Berater der Boston Consulting Group und beim Technologieprovider Accenture, bekleidet seit 1. März 2021 den Posten des CEO. Auch die weiteren Mitglieder der Geschäftsleitung stammen aus dem ICT-Bereich. Es sind dies Mario Bernasconi als Head of Business Development, Stephanie Künzli als Chief Product Officer und Lukas Stadler als Chief Technology Officer.

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Gesundheits-App «Well»: Neu teilen Ärzte Dokumente digital mit Patienten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.