Neue Online-Daten zur Traubenreife bei Agroscope ACW

Rate this post

Changins, 15.08.2011 – Seit einigen Jahren bereits stellt die Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW auf der Internetseite www.agroscope.ch ihre Daten bezüglich Traubenreife allen zur Verfügung. Diese Ergebnisse interessieren eine breite Öffentlichkeit und vor allem die Winzer und Kellermeister. Seit diesem Jahr hat man die Präsentation der Ergebnisse verbessert: Die Daten aller Weinbau-Versuchsbetriebe von ACW, einschliesslich die der deutschsprachigen Schweiz, sind zusammengefasst worden. Zudem ist jetzt das Nachschlagen der Information in beiden Sprachen noch benutzerfreundlicher.

Die Qualität der Trauben und der optimale Lesetermin werden üblicherweise gemäss Reifeindizes bestimmt, die auf dem Zucker- und Säuregehalt einer repräsentativen Probe von Beeren aus einer Parzelle basieren. Man spricht dann von der technischen oder technologischen Traubenreife. In diesem Zusammenhang bietet ACW die üblichen Indizes mit der Bezeichnung «Oechsle-Grade» oder «%Brix» (Zuckergehalt in Gewichtsprozent) mittels refraktometrischen Messungen zur Bestimmung des Zuckergehaltes sowie Dichtemessungen des Saftes, der Gesamtsäure, der Weinsäure und der Apfelsäure. Ergänzt werden diese Hauptdaten durch die Messung des Formol-Index, der den von den Hefen assimilierbaren Stickstoffgehalt angibt und der sich ebenfalls als sehr wichtiger Qualitätsindex erweist.

Bei ACW werden auch andere Parameter ausgewertet, um die Traubenqualität genauer abzuschätzen, vor allem die Phenolreife sowie den Gesundheitszustand der Trauben. Diese Analysemethoden, vor allem schnelle und zerstörungsfreie Verfahren, befinden sich derzeit in der Genehmigungsphase. Die entsprechenden Ergebnisse werden in den kommenden Jahren präsentiert.

Daten aus sieben Versuchsbetrieben

Seit diesem Jahr werden die Daten zur Traubenreife aller unserer sieben Weinbau-Versuchsbetriebe veröffentlicht: Changins (VD), Pully (VD), Leytron (VS), Cugnasco (TI), Gudo (TI), Wädenswil (ZH) und Stäfa (ZH).  Für die Westschweiz werden die repräsentativen Rebsorten Chasselas, Petite Arvine (Leytron), Pinot Noir, Gamay und Gamaret, Merlot und Gamaret (für das Tessin) überwacht. Für die deutschsprachige Schweiz sind es Riesling-Silvaner (Müller-Thurgau), Garanoir, Gamaret, Räuschling, Chardonnay und Pinot Noir.

Somit können die Analysewerte für die genannten Hauptrebsorten auf unserer Internetseite sowohl in französischer als auch in deutscher Sprache abgerufen werden.

Wöchentliche Aktualisierung

Von Mitte August bis Oktober werden die Daten wöchentlich auf unserer Internet-Plattform aktualisiert: die chemischen Analyseergebnisse der verschiedenen Probenahmen, die von unserem akkreditierten Labor bestimmt werden, sowie die dazugehörigen Grafiken. Auf der Seite können Analysewerte der laufenden Periode sowie der Vorjahre abgerufen werden (bei bestimmten Rebsorten und Versuchsbetrieben sogar die letzten zehn Jahre). Ausserdem sind interaktive Vergleiche beim Zuckergehalt (°Oe) und Säuregehalt (Gesamtsäure) nach Weingütern, Rebsorten und Jahrgängen möglich.

Weitere wichtige Neuigkeit: die Überwachung der Traubenreife ist jetzt auch Bestandteil der bei ACW entwickelten Internet-Plattform Agrometeo. Hier lassen sich für die Landwirtschaft wichtige Wettermessdaten verschiedener Parzellen sowie nützliche Infos zu Pflanzenschutzproblemen abrufen (www.agrometeo.ch). Die neue Plattform bietet leichten Zugang zu wichtigen Wetterparametern, um den Reifefortschritt unserer verschiedenen schweizerischen Rebberge besser nachvollziehen und erklären zu können.

Besuchen Sie daher ab dem 15. August unsere Internetseiten auf www.agroscope.ch oder www.agrometeo.ch und erfahren Sie Neuigkeiten von ACW im Dienste unserer Landwirtschaft und unserer Ernährung.


Adresse für Rückfragen

Fabrice Lorenzini, Gruppenleiter Analyse von Wein, Früchten und Pflanzen
Forschungsabteilung Pflanzenschutz Ackerkulturen, Reben, Rebbau und Önologie/Gruppe Analyse von Wein, Früchten und Pflanzen
Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW
Postfach 1012, CH-1260 Nyon
fabrice.lorenzini@acw.admin.ch
+41 (0)22 363 43 30, +41 (0)79 659 47 36

Werner Siegfried
Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW
Postfach, Schloss 1, 8820 Wädenswil, Schweiz
werner.siegfried@acw.admin.ch
+41 (0)44 783 63 06

Judith Auer, Gruppenleiterin Kommunikation
Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil ACW
Postfach 1012, CH-1260 Nyon
judith.auer@acw.admin.ch
+41 (0)22 363 41 82, +41 (0)79 659 47 91
www.agroscope.ch


Herausgeber

AGROSCOPE
http://www.agroscope.admin.ch

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Neue Online-Daten zur Traubenreife bei Agroscope ACW"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.