Öffentliche Warnung: Listerien in Coop Naturaplan Saft-Vorderschinken 150g

Rate this post

Bern, 16.11.2012 – Beim Coop Naturaplan Saft-Vorderschinken 150g wurden Listerien nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das BAG empfiehlt, diesen Schinken nicht zu konsumieren. Das Produkt wurde sofort vom Markt genommen.

Coop hat das Kantonale Laboratorium Basel-Stadt und das Bundesamt für Gesundheit (BAG) über das Vorhandensein der Listerien im Schinken informiert und die Rücknahme aus den Verkaufsregalen umgehend veranlasst. Es ist ausschliesslich das Produkt mit dem Verbrauchsdatum 19.11.2012 betroffen. Aus Sicherheitsgründen hat Coop sämtliche Chargen aus dem Verkauf genommen.

Das BAG empfiehlt den Konsumenten, das Produkt nicht zu konsumieren.

Listerien können gesundheitliche Konsequenzen haben. In Einzelfällen können nach dem Verzehr des fraglichen Produktes grippeartige Symptome (Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit) auftreten. Schwangeren Frauen sowie Personen mit einem geschwächten Immunsystem, bei denen die beschriebenen Symptome erscheinen, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen.


Adresse für Rückfragen

Sektion Kommunikation, Tel. +41 (0)31 322 95 05


Herausgeber

Bundesamt für Gesundheit
http://www.bag.admin.ch

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Öffentliche Warnung: Listerien in Coop Naturaplan Saft-Vorderschinken 150g"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.