Plattform für die Pferdezucht

Rate this post

Avenches, 20.03.2010 – Anlässlich des fünften Tages des Pferdezucht, haben sich am 20. März 2010 über 2500 Personen im Hof des Schweizerischen Nationalgestüts SNG eingefunden. Der Anlass, wo sich über 200 Pferde aus 26 Rassenverbänden präsen-tierten, ist eine einmalige Plattform zur Koordination der züchterischen Anliegen. Im Weiteren feierte die Beratungsstelle Pferd ihr 10-jähriges Jubiläum. Dieser Anlass ist ein einmaliges Schaufenster für die gesamte Pferdebranche.

Die Ziele dieses fünften Tages der Pferdezucht waren, neue Verbindungen zwischen den verschiedenen Pferderassen und den Zuchtverbänden zu entwickeln und Wissen und Erkenntnisse aus dem Pferdebereich zu übermitteln. Ein breites Publikum war anwesend, was beweist, dass diese hohen Ziele erreicht werden konnten.  

Plattform für Pferdezucht und Haltung
Traditioneller Weise dient dieser Anlass vielen Verbänden, ihre Generalversammlung durchzuführen und ist es ein Stelldichein der gesamten Pferdebranche. Aus aktuellem Anlass diskutieren die Verbände auch das vom Bundesrat vorgeschlagene Massnahmenpaket zur Eindämmung der Bundesausgaben. Ziel der Diskussionen war die Vorbereitung des in Kürze anstehenden Vernehmlassungsverfahrens. 

Das « Podium », Vorträge, Diskussionen und Ausbildung
Kurzvorträge informierten den Besucher über aktuelle Themen: Höhepunkt war der Rückblick auf die züchterische Tätigkeit des Direktors Pierre-André Poncet. Weitere Themen waren unter anderen die Umsetzung der neuen Tierschutzverordnung, die Zusammenarbeit der europäischen Staatsgestüte, die optimale Weidebewirtschaftung und Futterkonservierung, sowie eine Studie zum Verhaltenstest bei Fohlen.    

10 Jahre Beratungsstelle Pferd
Die im Jahre 2000 ins Leben gerufene Beratungsstelle Pferd zeigte anschaulich wie sie mit unzähligen Expertisen und Auskünften der Pferdebranche wertvolle Dienste erwiesen hat. In diesen 10 Jahren wurden über 5000 Kunden bedient. Am Austellungsstand fand ein reger Austausch zwischen Praxis und den Experten des SNG statt.   

Die Zucht im Fokus
26 Zuchtverbände sind der Einladung des Gestüts gefolgt. Das Publikum hat auf diese Weise die Eigenheiten von Pferden und Ponies verschiedensten Ursprungs entdecken können. An den entsprechenden Ständen erhielt es Informationen zur Rasse und konnte das dazugehörige Pferd bewundern. In den Präsentationen der Rassenshow konnten die Pferde, Ponies und Esel schliesslich in Aktion bewundert werden. Bei diesen Vorführungen im Hof des Gestüts an der Hand, am Wagen oder unter dem Sattel, wurden die verschiedenen Rassen in wunderschönen, farbenfrohen und originellen Präsentationen gezeigt.  

Die Züchter konnten sich zudem über die aktuellsten Methoden und Techniken ins Bild setzen und die für die Zuchtsaison 2010 verfügbaren Hengste begutachten. Das vielfältige Angebot an Hengsten in der künstlichen Besamung konnte mit den verantwortlichen Spezialisten diskutiert werden.


Adresse für Rückfragen

Ruedi von Niederhäusern, ruedi.vonniederhaeusern@haras.admin.ch, 026 676 62 39


Herausgeber

AGROSCOPE
http://www.agroscope.admin.ch

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Plattform für die Pferdezucht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.