South Pole: Finanzierungsrunde mit Temasek und Salesforce Ventures

Rate this post

(Zürich)(PPS) South Pole baut ihr globales Engagement für Klimaschutz mit zwei neuen Minderheitsbeteiligungen aus: Temasek, eine globale Holdinggesellschaft mit Hauptsitz in Singapur, über ihre Carbon Solutions Plattform und Salesforce Ventures, der globale Investmentbereich des Softwareunternehmens Salesforce mit Sitz in San Francisco. Temasek und Salesforce Ventures werden South Poles Engagement für den Klimaschutz in Asien bzw. Nordamerika verstärken.

„Wir haben nicht mehr viel Zeit, um Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Als ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Klimafinanzierung und -technologie freuen wir uns, Temasek und Salesforce Ventures als neue Anteilseigner begrüssen zu dürfen“, sagt Renat Heuberger, CEO und Mitbegründer von South Pole. „Die Beteiligungen neuer technologieorientierter Investoren aus Asien und den USA ist der nächste logische Schritt. Damit unterstreichen wir unser Ziel, nämlich globalen, wirksamen Klimaschutz.“ Der führende europäische Impact Investor Lightrock war zuvor Anfang 2021 bei South Pole eingestiegen.

Diese Investition untermauert Temaseks Bestreben, die Dekarbonisierung voranzutreiben und einen Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise zu leisten. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden neuen Kunden eine Reihe von Dienstleistungen angeboten, darunter eine Abschätzung der Folgen des Klimawandels, die Festlegung von wissenschaftsbasierten Reduktionszielen, die Entwicklung von Strategien zur Emissionsreduzierung, die zertifizierte Kompensation unvermeidbarer Treibhausgasemissionen und Investitionen in die Klimafinanzierung.

Über South Pole
South Pole ist eine führende Anbieterin von Klimaschutzlösungen. Seit 2006 unterstützt South Pole öffentliche und private Akteure dabei, ihre Geschäftsmodelle zu dekarbonisieren und sich wirksam für Klimaschutz zu engagieren. Als Projektentwicklerin hat South Pole mehr als 700 Klimaschutzprojekte in über 50 Ländern ins Leben gerufen, die vom Klimawandel betroffene Regionen fördern, Ökosysteme schützen und mehr als eine Gigatonne CO2 Emissionen eingespart haben. 

www.southpole.com 

Über Temasek
Temasek ist eine globale Investmentgesellschaft mit einem Netto-Portfoliowert von 381 Mrd. S$ (283 Mrd. US$) Stand 31. März 2021. Sie hat ihren Hauptsitz in Singapur und verfügt über 13 Niederlassungen in 9 Ländern weltweit. Die Temasek-Charta definiert die drei Rollen von Temasek als Investor, Institution und Verwalter. Als Anbieter von Wachstumskapital ist Temasek bestrebt, Lösungen für die wichtigsten globalen Herausforderungen zu finden. Da Nachhaltigkeit im Mittelpunkt des Handelns von Temasek steht, sucht das Unternehmen aktiv nach nachhaltigen Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen, indem es Investitionsmöglichkeiten nutzt, um eine nachhaltige Zukunft für alle zu schaffen. Pressekontakt: media @ temasek.com.sg

Über Salesforce Ventures
Salesforce Ventures ist der globale Investitionszweig von Salesforce und konzentriert sich auf die Zusammenarbeit mit den ehrgeizigsten Technologieunternehmen in allen Entwicklungsstadien. Seit 2009 hat Salesforce Ventures über 3 Milliarden US-Dollar in über 400 namhafte Unternehmen investiert, darunter Databricks, DocuSign, Guild Education, Hopin, monday.com, nCino, Snowflake, Snyk, Stripe, Tanium und Zoom. Salesforce Ventures bietet Portfoliounternehmen einen umfassenden Zugang zu Salesforce, einem der am schnellsten wachsenden Anbieter von Unternehmenssoftware weltweit. Salesforce Ventures hat in mehr als 25 Ländern investiert und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter in San Francisco, Irvine, New York, London, Tokio und Sydney.

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "South Pole: Finanzierungsrunde mit Temasek und Salesforce Ventures"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.