WEKO eröffnet Untersuchung im Bereich der Kreditkarten

Rate this post

Bern, 16.07.2009 – Die WEKO untersucht zum zweiten Mal die multilateral vereinbarten „Interchange Fees“ für inländische Kreditkartentransaktionen innerhalb der Kreditkartensysteme von Visa und MasterCard.

Eine erste Untersuchung der WEKO endete im Dezember 2005 mit der Verpflichtung der Parteien, die Interchange Fees zu senken. Diese Verpflichtung erfolgte in einer einvernehmlichen Regelung, welche auf 4 Jahre befristet ist. Mit der vorliegenden Untersuchung wird überprüft, ob die damaligen Ergebnisse immer noch zutreffend sind und ob die einvernehmliche Regelung weitergeführt werden soll oder eine andere Lösung vorzuziehen ist.


Adresse für Rückfragen

Dr. Olivier Schaller
031 322 21 23
079 642 62 88
olivier.schaller@weko.admin.ch


Herausgeber

Wettbewerbskommission
http://www.weko.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "WEKO eröffnet Untersuchung im Bereich der Kreditkarten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.