Konsumentenrechte – Runder Tisch zum Thema: «Nachhaltigkeitslabel: Greenwashing oder Entscheidungshilfe für Konsumentinnen und Konsumenten?»

Rate this post

Bern, 02.03.2022 – Anlässlich des Welttags der Konsumentenrechte am 15. März 2022 organisiert die Eidgenössische Kommission für Konsumentenfragen EKK einen virtuellen Runden Tisch.

Das Thema Nachhaltigkeit ist in der Schweiz aber auch international hoch aktuell. Im Rahmen des Runden Tischs werden Fragen rund um Nachhaltigkeitslabels diskutiert. Nachhaltigkeitslabels sollen Auskunft über die Umweltauswirkungen von Produkten geben.

Die Referentinnen und Referenten kommen aus der Bundesverwaltung, der Wirtschaft, der Verhaltenswissenschaft sowie schweizerischen und europäischen Konsumentenorganisationen. Sie werden offene und kontroverse Fragen zur Ausgestaltung der Labels diskutieren und, ob über sie das Konsumverhalten beeinflusst werden kann.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, sich bis spätestens am 11. März 2022 per E-Mail anzumelden: info@bfk.admin.ch. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen persönlichen Link, mit dem sie sich via Zoom mit dem Runden Tisch verbinden können.


Adresse für Rückfragen

Für Rückfragen: Prof. Dr. Pascal Pichonnaz, EKK-Präsident, Tel.: 079 323 53 09,
E-Mail: pascal.pichonnaz@unifr.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Konsumentenrechte – Runder Tisch zum Thema: «Nachhaltigkeitslabel: Greenwashing oder Entscheidungshilfe für Konsumentinnen und Konsumenten?»"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.