ASTRA – Freiwilliger Rückruf von SR Suntour® NEX und NCX Federgabeln an SCOTT Velos

Rate this post

Bern, 30.06.2014 – In Zusammenarbeit mit SCOTT informiert das Bundesamt für Strassen (ASTRA) über einen freiwilligen Rückruf von SR Suntour® NEX und NCX Federgabeln auf SCOTT Trekking- und Elektrovelos. SCOTT hat festgestellt, dass das Ausfallende der Federgabeln brechen kann.

In der Schweiz betrifft der Rückruf SR Suntour® NEX und NCX Federgabeln auf SCOTT Trekking- und Elektrovelos mit Scheibenbremse der folgenden Serien: 

  • Sportster
  • E-Sportster
  • Venture
  • E-Venture

Der Rückruf der oben genannten Velos betrifft die Modelljahre 2011, 2012 und 2013. Diese Velos waren ab September 2010 im Fachhandel erhältlich.

SCOTT fordert seine Kundinnen und Kunden auf, die betroffenen Produkte nicht mehr zu benutzen.

Besitzerinnen und Besitzer eines von diesem Rückruf betroffenen Velos können den Mangel bei jedem offiziellen SCOTT Händler gratis beheben lassen.

Bei Velos, die mit einer SR Suntour® NCX Gabel ausgestattet sind, wird das Ausfallende der Gabel ersetzt.

Bei Velos, die mit einer SR Suntour® NEX Gabel ausgestattet sind, wird der Schnellspanner ausgetauscht.


Adresse für Rückfragen

SCOTT Rückrufhotline +41 26 460 19 00

Email: recall@scott-sports.com

SCOTT Sports SA
Route du Crochet 17
1762 Givisiez


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "ASTRA – Freiwilliger Rückruf von SR Suntour® NEX und NCX Federgabeln an SCOTT Velos"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.