BFK – Castrol ruft vorsorglich Castrol 2-Takt-Motorenöle in 1-Liter-Flaschen zurück

Rate this post

Bern, 30.04.2013 – In freiwilliger Zusammenarbeit mit Castrol AG informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Rückruf von Castrol 2-Takt-Motorenölen in 1-Liter-Flaschen.

Castrol ruft vorsorglich Castrol 2-Takt-Motorenöle in 1-Liter-Flaschen wegen einer möglichen Verunreinigung mit Wasser zurück. Die in einigen Flaschen vorhandenen Verunreinigungen könnten möglicherweise zu einem Kolbenfresser führen.

Die betroffenen Produkte, die ab dem 03.09.2012 in den Verkauf gelangten, sind: Castrol Act>Evo 2T mit Batch Codes 119680, 135401, 150755 und Castrol Act>Evo Scooter mit Batch Code 141652.

Diese Produkte kommen vornehmlich in Motorrädern und kleinen Rollern zum Einsatz, können aber auch in anderen Maschinen mit 2-Takt-Motoren verwandt werden. Falls die Konsumenten ein Produkt mit einer der aufgeführten Batch-Nummern eingesetzt haben, sollten sie ihr Fahrzeug bzw. ihre Maschine nicht mehr verwenden und sich unter der aufgeführten Telefonnummer an Castrol wenden, wo sie weitere Informationen und Auskünfte erhalten. Die ungebrauchten Produkte können ungeöffnet zum Einzelhändler zurückgebracht werden, der ein Austauschprodukt anbietet oder den Kaufpreis zurückerstattet.


Adresse für Rückfragen

Castrol (Switzerland) AG
+41 (0)58 456 93 99


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "BFK – Castrol ruft vorsorglich Castrol 2-Takt-Motorenöle in 1-Liter-Flaschen zurück"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.