BFK – IKEA ruft ANTILOP Kinderhochstuhl/Sitzgurt zurück

Rate this post

Bern, 05.01.2012 – In freiwilliger Zusammenarbeit mit IKEA informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Rückruf von ANTILOP Kinderhochstühlen/Sitzgurten

Der Sitzgurt des Hochstuhls kann sich während des Gebrauchs unerwartet öffnen, was zu Stürzen führen kann. Nur ANTILOP Hochstühle des Lieferanten #17389 mit den Produktionsdaten 0607-0911 (JJMM) sind davon betroffen. Lieferantennummer und Produktionsdatum sind auf der Unterseite des Sitzes aufgeprägt.

IKEA bittet alle Kunden, die einen ANTILOP Hochstuhl des Lieferanten #17389 mit den Produktionsdaten 0607-0911 (JJMM) besitzen, ins nächste IKEA Einrichtungshaus zu kommen oder sich an den IKEA Kundenservice unter der kostenfreien Servicenummer 0800 000 007 zu wenden, um einen kostenlosen Ersatzsitzgurt zu erhalten.

Kontakt für Kunden:
IKEA Kundenservice: 0800 000 007 (kostenfreien Servicenummer)


Adresse für Rückfragen

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
+41 (0)31 322 20 00
konsum@gs-evd.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "BFK – IKEA ruft ANTILOP Kinderhochstuhl/Sitzgurt zurück"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.