BFK – IKEA ruft zur Nachrüstung von SMILA Wandleuchten mit Kabelhalterungen auf

Rate this post

Bern, 11.12.2013 – In freiwilliger Zusammenarbeit mit IKEA informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Aufruf zur Nachrüstung von SMILA Wandleuchten mit Kabelhalterungen.

IKEA bittet alle Kunden, die eine SMILA Wandleuchte erworben haben, sofort nachzuprüfen, ob Leuchte und Kabel sicher an der Wand befestigt sind. Leuchte und Kabel müssen ausser Reichweite von Kindern montiert sein. Lose Kabel können eine Strangulationsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder darstellen. Um Unfälle zu vermeiden werden daher die Kunden gebeten, sich unter der kostenlosen Rufnummer 0800 000 007 an den Kundenservice zu wenden. Sie erhalten dann ein kostenloses Montage-Set, das einen Warnhinweis, Sicherheitsanweisungen und selbstklebende Halterungen enthält, mit denen das Kabel an der Wand befestigt wird.


Adresse für Rückfragen

Kostenlosen Rufnummer 0800 000 007


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "BFK – IKEA ruft zur Nachrüstung von SMILA Wandleuchten mit Kabelhalterungen auf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.