BFK – Lidl informiert über den Rückruf des Aluminium-Scooters der Marke Playtive

Rate this post

Bern, 18.06.2013 – In freiwilliger Zusammenarbeit mit Lidl informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Rückruf des Aluminium-Scooters der Marke Playtive.

Die Firma Delta-Sport Handelskontor GmbH führt im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell einen Warenrückruf des Artikels «Aluminium-Scooter» der Marke «Playtive» mit der Artikelnummer IAN 78984 durch (Aufkleber auf der Unterseite der Trittfläche).

Bei diesem Aluminium-Scooter kann unter ungünstigen Umständen die Schweißnaht zwischen dem Lenker und der Trittfläche brechen und somit gegebenenfalls zum Sturz des Fahrers führen.

Der Aluminium-Scooter wurde in zwei unterschiedlichen Designs bei Lidl Schweiz ab dem 11.03.2013 verkauft. Andere Artikel der Marke „Playtive“, insbesondere andere bei Lidl verkaufte Scooter bzw. Roller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Die Firma Delta-Sport Handelskontor GmbH bittet alle Kunden dringend, den Aluminium-Scooter nicht weiter zu verwenden und in eine der Lidl-Filialen zurückzubringen. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.


Adresse für Rückfragen

Kundenhotline: 0800 857 000 (9 Uhr bis 18 Uhr)


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "BFK – Lidl informiert über den Rückruf des Aluminium-Scooters der Marke Playtive"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.