BFK – Rückruf von Sicherheitsfenstergriffen durch Lidl

Rate this post

Bern, 01.07.2015 – In freiwilliger Zusammenarbeit mit Lidl Schweiz informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Rückruf von Sicherheitsfenstergriffen.

Lidl Schweiz führt im Sinne des vorbeugenden Konsumentenschutzes aktuell einen Warenrückruf des Sicherheitsfenstergriffs mit der Artikelnummer 95879 (siehe Typenschild auf der Innenseite des Griffes) durch. Es besteht die Möglichkeit, dass der Sicherheitsfenstergriff und somit das Fenster geöffnet werden kann, obwohl der Sicherheitsfenstergriff abgeschlossen wurde. Lidl Schweiz bittet daher alle Kunden dringend den Rückruf zu beachten und den betroffenen Sicherheitsfenstergriff nicht weiter zu verwenden.

Der betroffene Artikel wurde bei Lidl Schweiz seit dem 30.07.2014 verkauft. Der Artikel kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Andere bei Lidl Schweiz verkaufte Artikel, insbesondere bei Lidl verkaufte Sicherheitsfenstergriffe mit anderen Artikelnummern, sind von dem Rückruf nicht betroffen. 

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.


Adresse für Rückfragen

Hotline : 0800 857 000


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "BFK – Rückruf von Sicherheitsfenstergriffen durch Lidl"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.