BFK – Sicherheitshinweis der Schwimmwesten Palm Extrem und FXr

Rate this post

Bern, 21.10.2015 – In freiwilliger Zusammenarbeit mit der Firma Palm Equipment International informiert das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) über den Sicherheitshinweis betreffend die Schwimmwesten Palm Extrem und FXr.

Einige Wildwasser-Schwimmwesten wurden versehentlich mit falsch dimensionierten Brustgurten ausgeliefert. Es ist daher unter Umständen möglich, dass die Klemmschnalle unter die Brusttasche rutscht und eine Auslösung des Gurtes so behindert wird.

Betroffen sind:

  • Extrem men’s Schwimmwesten mit Kaufdatum ab 2015
  • FXr Schwimmwesten   

Ob eine Weste betroffen ist, kann auf der folgenden Website überprüft werden:

http://www.palmequipmenteurope.com/blog/en/sicherheitshinweis-palm-extrem-fxr-schwimmwesten

Falls eine Schwimmweste betroffen ist, können die Kunden den Palm Equipment Kundenservice direkt kontaktieren (customerservices@palmequipmenteurope.com), um einen neuen Brustgurt zugesendet zu erhalten.

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.


Adresse für Rückfragen

Email: customerservices@palmequipmenteurope.com


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "BFK – Sicherheitshinweis der Schwimmwesten Palm Extrem und FXr"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.