ESTI – Rückruf von vier Fackelmann-Lizenzgeräten von Lutter & Partner (zuletzt geändert am 29.11.2013)

Rate this post

(Letzte Änderung 29.11.2013)

Bern, 14.03.2012 – In Zusammenarbeit mit der MOBEX Handels AG informiert das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) über den Rückruf von vier Produkte der Marke Fackelmann.

Diese Produkte der Marke Fackelmann aus dem Verkaufszeitraum Oktober 2011 bis Februar 2012 werden zurückgerufen:

  • Modell : Toaster Classic; Art.Nr.: 9411093
  • Modell : Toaster Exclusiv; Art.Nr.: 9411241
  • Modell : Wasserkocher Exclusiv; Art.Nr.: 9411221
  • Modell : Kaffeemaschine Exclusiv; Art.Nr.: 9411231

Bei diesen Geräten ist der integrierte Schutzleiter aufgrund eines Produktionsfehlers unterbrochen. Somit ist im Fehlerfalle des Gerätes die Schutzleiterfunktion nicht mehr gegeben.

Im Defektfall besteht Stromschlag-Gefahr für den Benutzer! Die Konsumenten werden gebeten, diese Geräte umgehend in ihrer Verkaufsstelle abzugeben. Der Kaufpreis wird ihnen erstattet.

Im Sinne eines vorbeugenden Schutzes sollte das Gerät auch dann zurückgegeben werden, wenn bisher keinerlei Auffälligkeiten aufgetreten sind.

Kontakt für Kunden
www.mobex.ch


Adresse für Rückfragen

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
+41 (0)31 322 20 00
konsum@gs-evd.admin.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "ESTI – Rückruf von vier Fackelmann-Lizenzgeräten von Lutter & Partner (zuletzt geändert am 29.11.2013)"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.