ESTI – Sicherheitswarnung zu bestimmten LED Leuchten der Marke «Induled» wegen Stromschlaggefahr

Rate this post

Bern, 22.07.2022 – Das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) informiert mit einer Sicherheitswarnung über eine mögliche Stromschlaggefahr der Leuchten «LED T8» integriert in Leiste» und «LED T5 integriert in Leiste» der Marke «Induled» sowie der zugehörigen Verbindungsstücke. Die betroffenen LED Leuchten sind nicht berührungssicher, so dass die Gefahr eines elektrischen Schlages besteht. Informationen durch die verantwortliche Inverkehrbringerin Induled GmbH hat das ESTI nicht erhalten. Die Induled GmbH wurde inzwischen von Amtes wegen gelöscht. Es muss davon ausgegangen werden, dass potentiell gefährliche Exemplare installiert wurden.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Die betroffenen LED Leuchten sowie das Verbindungsmaterial erfüllen die Anforderungen an die Sicherheit gemäss anwendbarer Normen nicht. Die Verbindungsstecker weisen beidseitig blanke Stifte auf, weshalb aufgrund der fehlenden Berührungssicherheit eine Stromschlaggefahr resultiert.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Sicherheitsproblem betroffen sind:

LED Leuchte, LED T8 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T806-9WI-TW

  • LED Leuchte, LED T8 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T812-18WI-TW
  • LED Leuchte, LED T8 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T815-23WI-TW
  • LED Leuchte, LED T5 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T506-9WI-TW
  • LED Leuchte, LED T5 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T512-16WI-TW
  • LED Leuchte, LED T5 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T512-18WI-TW
  • LED Leuchte, LED T5 integriert in Leiste, Art. Nr. CP-T515-23WI-TW

sowie das zugehörige Verbindungsmaterial (vgl. beiliegendes Bild der betroffenen Produkte). Die Produkte wurden bis Ende 2021, möglicherweise auch später, von der inzwischen gelöschten Firma Induled GmbH, Kirchgasse 4, Bassersdorf, verkauft.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Konsumentinnen und Konsumenten, welche eine der betroffenen LED-Leuchten besitzen, sind aufgefordert, diese nicht mehr zu benutzen und durch einen Elektrofachmann austauschen zu lassen.


Adresse für Rückfragen

Bei Fragen können Konsumentinnen und Konsumenten die Marktüberwachung des ESTI kontaktieren:

E-Mail: mub.bs@esti.ch


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "ESTI – Sicherheitswarnung zu bestimmten LED Leuchten der Marke «Induled» wegen Stromschlaggefahr"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.