Öffentliche Warnung: Hohe Mengen von nicht zulässigem Weichmacher in Spielzeugball «Mega Bounce XL»

Rate this post

Bern, 09.10.2018 – Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen warnt vor dem Gebrauch des Spielzeugballs «Mega Bounce XL». In dem Ball wurde eine hohe Menge eines in Spielzeug nicht zulässigen Weichmachers nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen und der Importeur Sombo AG hat einen Rückruf gestartet.

Das Amt für Verbraucherschutz Aargau sowie das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen St. Gallen haben das BLV über das Vorhandensein von hohen Mengen des nicht zulässigen Weichmachers Diisobutylphthalat (DIBP) in dem Spielzeugball informiert.

Betroffen ist folgendes Produkt:

  • Spielzeugball «Mega Bounce XL»
  • Charge: 0517
  • Artikel-Nr.: KWMBX
  • EAN-Code: 5060170941645

verkauft bei Otto’s AG und King Jouet Suisse SA

DIBP gilt als reproduktionstoxisch (fortpflanzungsschädigend) und darf in Spielzeugen nicht verwendet werden. Das BLV empfiehlt, den betroffenen Spielzeugball nicht zu verwenden.


Adresse für Rückfragen

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)
Medienstelle
Tel. 058 463 78 98
media@blv.admin.ch


Herausgeber

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
http://www.blv.admin.ch

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Öffentliche Warnung: Hohe Mengen von nicht zulässigem Weichmacher in Spielzeugball «Mega Bounce XL»"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.