Öffentliche Warnung: Ochratoxin A in getrockneten Feigen «Valle del Jerte» im 500 g Beutel aus Spanien

Rate this post

Bern, 01.04.2021 – Im Rahmen einer offiziellen Kontrolle wurde in getrockneten spanischen Feigen «Valle del Jerte» ein zu hoher Ochratoxin A Gehalt nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das Produkt nicht zu konsumieren. Die verschiedenen Anbieter haben das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und Rückrufe gestartet.

Welche Gefahr geht von dem Produkt aus?

Ochratoxin A ist ein Giftstoff, der natürlicherweise von Schimmelpilzen gebildet wird. Diese kommen häufig auf verschiedenen Lebensmitteln vor, wie beispielsweise getrocknetes Obst. Ochratoxin A ist krebserregend und genotoxisch.

Welches Produkt ist betroffen?

Produkt, Marke:                                 Feigen getrocknet, «Valle del Jerte»

Verpackung:                                      Plastikbeutel à 500 g

Lot-Nummer:                                     L-3828

Mindesthaltbarkeitsdatum:                 06/21

Verkauft bei:                                       ALIGRO (CC ALIGRO)
Globus
Manor
SPAR
TOP CC
diverse Hofläden und Kleinbetriebe

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Das BLV empfiehlt, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren und zu entsorgen.


Adresse für Rückfragen

Konsumentinnen und Konsumenten: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen (BLV)
Infodesk
Tel. 058 463 30 33
info@blv.admin.ch

Journalistinnen und Journalisten: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und
Veterinärwesen (BLV)
Medienstelle
Tel. 058 463 78 98
media@blv.admin.ch


Herausgeber

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen
http://www.blv.admin.ch

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Öffentliche Warnung: Ochratoxin A in getrockneten Feigen «Valle del Jerte» im 500 g Beutel aus Spanien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.