Swissmedic – CooperVision ruft Kontaktlinsenpflegemittel «Hy-Care All-in-One-Lösung» wegen Infektionsgefahr zurück

Rate this post

Bern, 24.03.2022 – In Zusammenarbeit mit Swissmedic, dem Schweizerischen Heilmittelinstitut, ruft CooperVision das Kontaktlinsenpflegemittel «Hy-Care All-in-One-Lösung» zurück. Es gibt ein Infektionsrisiko. Betroffene Kunden erhalten den Kaufpreis rückerstattet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Das betroffene Kontaktlinsenpflegemittel bietet unter bestimmten Umständen keine angemessene Desinfektionsleistung gegen hohe Konzentrationen bestimmter Hefen, was mit einem Infektionsrisiko verbunden ist.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen ist das Kontaktlinsenpflegemittel Hy-Care All-In-One Lösung (60ml, 100ml, 250ml, 360ml und 380ml Flaschen), inklusive aller privaten Labels und Eigenmarken: vgl. beiliegendes Bild der betroffenen Produkte.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Konsumentinnen und Konsumenten, die eines der betroffenen Kontaktlinsenpflegemittel besitzen, sind aufgefordert, dieses nicht mehr zu verwenden, die Kontaktlinsenflüssigkeit zu entsorgen und die Pflegemittelflasche aufzubewahren. Über die Rückruf-Webseite https://www.cvrecall.expertinquiry.com erhalten Sie den Kaufpreis rückerstattet.

Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.


Adresse für Rückfragen

Bei Fragen können Konsumentinnen und Konsumenten das Unternehmen Sedgwick kontaktieren, welches CooperVision beim Rückruf unterstützt:

Telefon: 0044 207 660 8272
URL: https://www.cvrecall.expertinquiry.com/


Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Über den Autor

Gordian Hense
Journalist, Mitglied im Verband Europäischer Fachjournalisten.

Kommentar hinterlassen zu "Swissmedic – CooperVision ruft Kontaktlinsenpflegemittel «Hy-Care All-in-One-Lösung» wegen Infektionsgefahr zurück"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.